25 Dinge, die ich in Island gelernt habe!

Jeder, der schon mal in einem anderen Land gelebt habt, kennt das: Es fallen einem recht schnell Verhaltensweisen und Gegebenheiten auf, die sich teils sehr von den Gepflogenheiten in der Heimat unterscheiden. Das können Positive, wie originelle Dinge sein. Vielleicht auch negative. Aber genau solche Unterschiede machen das Leben in einem anderen Land so spannend.

Heute möchte ich euch 25 Dinge vorstellen, die ich während meines Work & Travels in Island gelernt, beobachtet und als originell empfunden habe. Außerdem ein paar Erkenntnisse teilen, die ich nach meiner Rückkehr hatte.

„25 Dinge, die ich in Island gelernt habe!“ weiterlesen

Advertisements

Work & Travel in Island: Schafabtrieb Teil III

Es geht in die dritte und letzte Runde meiner Schafabtriebs-Reihe. Ich habe euch von meinen ersten Versuchen berichtet, von der Paradedisziplin des Schafe Treibens zu Pferd und von den Events und Highlights, die den Schafabtrieb in Island begleiten. Im letzten Teil möchte ich nun vom letzten großen Abtrieb der Saison erzählen.

Hier konnte ich zeigen, was ich in den letzten Wochen alles gelernt hatte. Und das musste ich auch!
„Work & Travel in Island: Schafabtrieb Teil III“ weiterlesen

Work & Travel in Island: Schafabtrieb Teil II – Réttir und Wettbewerbe

Wer denkt, dass der Schafabtrieb in Island das einzige Highlight im Herbst ist, hat weit gefehlt. Klar, vom Réttir hat man evtl. schon etwas gehört, aber der Abtrieb wird von weiteren Arbeiten und Events begleitet. Das fängt beim einfachen Wiegen jedes einzelnen Schafs an und geht mit verschiedenen Wettbewerben weiter. Diese Wettbewerbe sind tolle Gelegenheiten sich zu treffen, sich auszutauschen, lauter gutes Essen zu essen und natürlich auch, um zu schauen, wie die eigenen Tiere im Vergleich mit anderen Abschneiden.

Heute möchte ich von ein paar Abläufen und Highlights berichten, die einem als Touristen eher verborgen bleiben.

„Work & Travel in Island: Schafabtrieb Teil II – Réttir und Wettbewerbe“ weiterlesen

Work & Travel in Island: Der Schafabtrieb Teil I

Bei der Planung meines Work & Travels in Island, habe ich von Anfang an Wert daraufgelegt, auf einen Hof mit Tieren zu kommen. Am Liebsten wollte ich auf einen mit Schafen. Und was soll ich sagen? Nicht nur Schafe waren mir vergönnt, sondern auch Pferde und Kühe.

Was ich bei meiner Planung nicht bedacht hatte war allerdings, dass ich genau zur Zeit des Schafabtriebs dort sein würde. Da ich eh ein bestimmtes Zeitfenster für meine Zeit in Island vorgegeben hatte, hatte ich solche Aspekte gar nicht erst mit einbezogen. Desto erfreuter war ich natürlich, als mir langsam dämmerte, dass ich als Schaf-Fan, genau zum richtigen Zeitpunkt da sein würde.

Vom Schafabtrieb zu Fuß und hoch zu Ross und mehr Wasserfällen, als man zählen kann.

„Work & Travel in Island: Der Schafabtrieb Teil I“ weiterlesen