Aachen, Deutschland, Planen, Städtetrip, Warum in die Ferne schweifen?
Kommentare 3

Insider-Tipps: Cafés & Restaurants in Aachen

„Erinnerst du dich noch, als wir in diesem tollen Restaurant waren?“

Erinnerungen an tolle Restaurants und Cafés die ich auf Reisen entdeckt habe, entfachen bei mir sehr leicht unbändiges Fernweh. Nicht selten habe ich versucht Gerichte nachzukochen, doch es ist nie das Gleiche.

Hier habe ich ein paar Kandidaten zusammengetragen, die nach deinem nächsten Aachen Besuch mit Sicherheit auch das ein oder andere Mal bei dir Fernweh auslösen werden.

Café-Tipps für Aachen

aachen- van den daele-alt aachener kaffeestuben

Van den Daele – Alt Aachener Kaffeestuben

Bei Van den Daele handelt es sich um eines, welches so gut wie jeden Passanten dazu veranlasst inne zu halten und kurz, oder auch etwas länger, die Auslage im Schaufenster zu betrachten. Mit allerlei Törtchen (geradezu schon kleine Kunstwerke), Pâtisserie oder mit einem traditionellen Stück Reisfladen, lässt es sich dort wunderbar zu einem Kaffee treffen.

Die “Alt Aachener Kaffeestuben” befinden sich in 4 Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert, die zusammengeführt wurden. Daraus ergibt sich eine Vielzahl von verwinkelten Räumen, welche in Kombination mit der Einrichtung sehr urig und gemütlich sind.

Kleiner Tipp: Törtchen ect. bestellt man an der Theke, Getränke am Platz.

aachen-middelberg-cafe

Middelberg

Middelberg kenne ich persönlich traditionell von großen Familienfeiern. Ein paar Torten wurden immer bestellt. Das Besondere? Die Torten haben einen Rand aus Baumkuchen. Kurz: Sehr guter Kuchen zu vernünftigen Preisen.

aachen-babarella-cupcakes

Barbarella

Das Barbarella ist ein Muss für jeden Cupcake-Fan. Es gibt eine sich ständig ändernde, an Jahreszeiten und Feiertage angepasste Auswahl. Auch eine vegane Variante wird immer angeboten.

Obwohl es immer gut besucht ist, habe ich immer einen Platz gefunden. Und sollte doch keiner mehr frei sein, besteht auch die Möglichkeit sich die Cupcakes mitzunehmen und es sich mit ihnen in einem der Parks gemütlich zu machen.

Insider-Tipps: Restaurants & Cafés in Aachen http://fernwehge.com/2016/02/15/restauranttippsaachen/ #aachen #germany

Restaurant-Tipps für Aachen

aachen-restaurnats-efes

Efes

Das Efes ist ein eher unscheinbar anmutendes, türkisches Restaurant. Die Küche jedoch ist wirklich sehr gut und das zu guten Preisen. Ein weiterer Pluspunkt ist der extrem freundliche Wirt, welcher auch immer einen lustigen Spruch auf den Lippen hat.
Es ist ratsam einen Tisch zu reservieren, da das Restaurant immer sehr gut besucht ist.

Insider-Tipps: Restaurants & Cafés in Aachen http://fernwehge.com/2016/02/15/restauranttippsaachen/ #aachen #germany

Postwagen

Der Postwagen bietet nicht nur gutes Essen, sondern auch ein einmaliges Ambiente.
Direkt links am Rathaus gelegen, ist es extrem leicht zu erreichen und wer rheinische Spezialitäten probieren möchte, der kommt hier auch auf seine Kosten. Das so genannte “Himmel en Erd” und der rheinische Sauerbraten mit Printengewürz finden sich neben weiteren klassisch deutschen Gerichten auf der Speisekarte.

Da der Postwagen allerdings recht klein ist, empfiehlt es sich einen Tisch zu reservieren.

Zwei weitere urige und traditionelle Restaurants am Aachener Markt sind das „Zum Goldenen Einhorn“ und das „Goldener Schwan“.

bagels beans-aachen

Bagels & Beans

Auf Bagels & Beans bin ich eigentlich dadurch aufmerksam geworden, dass ich nach Cafés gesucht hatte, wo es Matcha Latte gibt. Neben gutem (!) Matcha Latte gibt es dort eine wunderbare Auswahl an leckeren Bagels. Ein Favorit von mir ist der recht schlichte Hummus Bagel mit Sonnengereiften Tomaten und Rucola, aber auch der Chicken Bagel mit Mango-Chutney oder der Räucherhühnchen Bagel mit Avocado sind zu empfehlen.
Auch schön: Auf der Speisekarte werden die entsprechenden Zutaten als Bio, fairtrade, nachhaltig und tiergerecht gekennzeichnet.

dong fan hong-aachen-chinesisches restaurant

Dong Fan Hong

Eigentlich waren wir Ende letzten Jahres dort, weil es im Dong Fan Hong ein gutes Buffet geben soll. Tja, allerdings gibts das mittlerweile nur noch am Wochenende. Als die Kellnerin nun mit zwei Speisekarten an den Tisch kam, ahnte ich, was nun kommen würde. Und tatsächlich, eine Speisekarte beinhaltete traditionelle Sichuan Küche. Schnell war für uns klar: Das müssen wir probieren! Die Kellnerin war auch so freundlich uns beratend zur Seite zu stehen und uns nicht all zu scharfe Gerichte zu empfehlen.

Nach dem Besuch war ich im Food-Himmel, man kann es nicht anders sagen. Ich war hin und weg! Viele Chinesen waren auch da. Das muss ja was heißen.

Weitere asiatische Restaurants die sich lohnen, sind zum Einen das Crazy Sushi am Büchel und zum Anderen das Best Friends im Pont Viertel. Dort gibt es Sushi, aber auch weitere asiatische Gerichte. Ich liebe z.B. die Bento Box.

Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, wo was liegt, habe ich eine Karte zusammengestellt. Hier habe ich noch weitere Tipps eingefügt, die sich außerdem lohnen.

Welches ist dein liebstes Restaurant oder Café in Aachen?

Verwandte Artikel:

3 Kommentare

  1. Hätte ich diese Tipps mal vorher gehabt! Ich war vor wenigen Jahren mal in Aachen und jeder hat mir ein anderes Café empfohlen. Bin dann im Van den Daele gelandet! War toll!! 🙂

    • Oh nein. Beim nächsten Besuch hast du dann immerhin alle Tipps parat. Das Van den Daele ist aber immer eine gute Wahl.

  2. Pingback: Insider-Tipps für Cafés & Restaurants in Aachen – Fernwehge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.