Alle Artikel in: Skandinavien

Sandavagur-Vagar-Faroer Inseln-Ortschaft-Wasserfall

Meine Packliste für die Färöer Inseln

Vor jeder Reise stellt sich die leidige Frage, was man denn nun alles einpacken soll. Ist es dann auch noch ein Land, welches sich klimatisch so von Deutschland unterscheidet, wird es gleich nochmal schwieriger. Die Färöer Inseln sind so ein Reiseziel. Auf meiner Packliste für die Färöer Inseln lege ich mein Augenmerk besonders auf ein Thema. Welches das ist? Ganz klar das Wetter! Daher gehe ich hauptsächlich auf die Kleidung ein, die man unbedingt auf den Färöer braucht, wenn man sich längere Zeit draußen aufhalten möchte. Und das ist ja der Grund, warum man auf die Färöer reist. Daher lohnt es sich, vorbereitet zu sein.

Kunoy-Faroer Inseln-Berge-Fjord

Färöer-Inseln: Tipps für die Route über Vágar, Streymoy & Eysturoy

Während meiner ersten Reise auf die Färöer-Inseln habe ich sechs von achtzehn Inseln besucht. Da ich nur sieben Tage dort war, habe ich mir also die Inseln herausgepickt, die man am besten, also ohne Fähre, erreichen kann. Sieht man mal von den teils abenteuerlichen Tunneln ab oder von LKWs, die einem auf einspurigen Serpentinen entgegenkommen, war das von A nach B Kommen mit dem Mietwagen ein Klacks. In einer Sache wurde ich allerdings wieder bestärkt: In Ländern wie Island, aber auch auf den Färöer Inseln, ist der Weg das Ziel. Daher habe ich euch teilweise auch einfach nur Tipps für Routen über die Inseln zusammengestellt und nicht nur für Orte, die es zu besuchen lohnt. Im ersten Teil nehme ich euch mit auf drei Inseln: Vágar, Streymoy und Eysturoy.

Aland Insel, Stockholm Galaxy Stockhomer Schaerengarten

MiniCruise über die Ostsee: Riga, Stockholm und die Åland-Inseln ~ Anzeige

Fast genau drei Jahre nach meiner letzten MiniCruise mit Tallink Silja, ging es Ende Mai ein weiteres Mal über die Ostsee. Auch auf dieser Reise habe ich meine beiden Lieblingsregionen miteinander verbunden: Skandinavien und das Baltikum. Ausgangspunkt der Reise war Riga. Von dort ging es weiter nach Stockholm und auf die Åland-Inseln. Meine Erlebnisse, alles über die Schiffe und Tipps für deine Reise, habe ich dir hier zusammengefasst.

Eisberge vor Kumiuut, Ostgrönland

Ostgrönland – Die Vollendung des Nordens

Dies ist ein Gastartikel von Dennis Hartke. Island, Norwegen, Schweden und auch die Färöer Inseln sind nur Vorboten, nur eine Vorbereitung auf das, was weiter im Norden auf uns wartet. Die größte Insel der Erde, Grönland. Möchtest du in endloser Weite die Schönheit der Monotonie spüren und herausfinden, wie sich echte Stille umrahmt von gigantischen Eisbergen und Fjorden anfühlt? Dann wird eine Reise nach Ostgrönland im Sommer dein Herz schneller schlagen lassen. Einmalige Landschaften und unvergessliche Begegnungen mit Einheimischen prägen eine Reise in das Königreich der Arktis.

Vuokatti-Finnland-Winter-Schnee-sonnig

Finnland im Winter: 6 Tipps für Vuokatti

Wie wäre es, den nasskalten, deutschen Winter, gegen traumhafte Winterlandschaften in Finnland einzutauschen? Genau das habe ich in der zweiten Januarwoche getan. Es ging in den hohen Norden nach Vuokatti, fast bis nach Lappland. Gegrüßt wurde ich von so viel Schnee, wie ich ihn seit Kindertagen nicht mehr gesehen hatte. Die nächsten Tage hielten für mich ein Wintervergnügen nach dem anderen bereit.

Bergstraße-Eysturoy-Faroer Inseln

Rundreise Färöer-Inseln: Planung und Kosten

Nachdem ich jetzt diverse Male in Island war, wurde es langsam Zeit mir einen weiteren Traum zu erfüllen: Eine Reise auf die Färöer-Inseln! Sie bestehen aus achtzehn kleinen Inseln, die wie willkürlich mitten im Nordatlantik emporragen. Die Färöer gehören aktuell noch zu den Geheimtipps, sodass man noch keine großen Touristenströme zu befürchten hat. Doch was kostet der ganze Spaß? Denn wir wissen ja: Nordische Länder sind leider nicht die günstigsten. Ich habe dir eine Kostenübersicht zusammengestellt. Zusätzlich gebe ich dir lauter Tipps für deine Planung.

Das Grenna Hotell in Småland

Werbung: Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung für das genannte Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieses Unternehmens stattgefunden hat. Die letzte Station meines Småland Roadtrips führte mich nach Gränna. Am Vättern See gelegen, ist die Stadt vor allem bekannt für ihre Polkagrisar Produktion – den weltbekannten rot, weiß geringelten Zuckerstangen. Genächtigt habe ich dort im Grenna Hotell. Tolle gestaltete Zimmer und Haute Cuisine – ein perfekter Abschluss meiner Reise.

Das Eksjö Stadshotell in Småland

Werbung: Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung für das genannte Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieses Unternehmens stattgefunden hat. Letzten Mai war ich für einen viertägigen Roadtrip in Småland in Schweden unterwegs. Am Abend des zweiten Tages ging es für mich nach Eksjö. Die Stadt, die für ihre tollen Holzhäuser in der Altstadt bekannt ist. Genächtigt habe ich im Eksjö Stadshotell, welches sich im ehemaligen Rathaus der Stadt befindet. Es liegt direkt am Markt und somit am Übergang von Holz- zu Steinhäusern.

NordNerds Thema: Scandi Fashion

Es sind solche Straßen, durch die die Modebegeisterten flanieren und den so typischen skandinavischen Stil präsentieren. Scandi Fashion verbindet man unweigerlich mit Minimalismus, einer gewissen Gelassenheit und gedeckten Farben. Meine Liebe für den Norden ist ja mittlerweile hinlänglich bekannt. Kein Wunder also, dass ich auch den nordischen Stil immer im Blick habe. Und das nicht nur aus beruflichen Gründen. So steuer ich diesen Monat mit „Scandi Fashion“ das NordNerds Thema bei, denn ich werde sicher nicht die Einzige sein, die sich neben den Reisen in den Norden, auch für nordische Mode interessiert. Viel Spaß also, mit tollen Links zum Thema Styling, Street Fashion, nachhaltiger cooler Mode (auch für die Kleinsten) und vielem mehr.

Das Kosta Boda Art Hotel in Småland

Werbung: Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung für das genannte Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieses Unternehmens stattgefunden hat. Schweden-Fans kommen sicher nicht umhin, früher oder später das tolle Glas von Kosta Boda zu entdecken. Bei mir war es eher früher, da meine Eltern gerne Mal bei den Glashütten in Småland auf unseren Reisen halt gemacht haben. Klar also, dass ich mir diese auf meinem letzten Småland Roadtrip nicht entgehen lassen wollte. Dieses Mal gab es sogar noch einen kleinen Bonus: Meine erste Nacht in Schweden habe ich im Kosta Boda Art Hotel verbracht. Gleich schräg gegenüber der Glashütte. Individuell gestaltete Zimmer, Glaskunst wohin man schaut, gutes Essen und ein toller Spa Bereich.